Halfbird

das ist Mona.

Und ihre Füße, die Sie nicht stillhalten kann.

Foto: Heike Bettinelli
Foto: Heike Bettinelli

Hi,

 

mein Name ist Mona und ich komme ursprünglich aus einem winzigen Dorf in der bayrischen Rhön.

Schon als Kind hatten meine Eltern die Sorge ich würde mir alle Knochen brechen, weil ich einfach die Füße nicht stillhalten konnte und mir mein Rad nie schnell genug fuhr.

 

Heute haben sich die Hummeln auf die Finger verteilt und ich produziere wann immer sich mir die Gelgenheit bietet.

 

Den Anreiz dazu gab wohl Emma, meine uralt Nähmaschine
Nach dem Tod meiner Oma (Gott hab Sie seelig) wurde ich zum Vollzeitpaten dieser zickigen Pfaff-Lady.

Tastenfunktionen wurden völligst überbewertet. Die vielen Knöpfe dienten nur noch als Accessoire. Nein, mit einem Zickzack und einem Gerade-Stich musste man schon auskommen. Und auch hier herrschte keine Garantie ;-)


Aber wenn sich zwei Dickköpfe treffen wird es immer lustig und so begann ich meinen ersten Turnbeutel zu nähen.Schepp und krumm, ohne jegliche Vorahnung aus Nichts weiter als einem defekten Arbeitshemd.


Die Geburtsstunde von halfbird.

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin wahnsinnig ungeduldig.
Wenn sich Ideen in meinem Kopf finden, müssen Sie umgesestzt werden. Sonst laufen Sie Gefahr sich im hinteren Hirnlappenuniversum zu verlaufen.

Geschwind auf´s Papier gebracht ist für mich klar wie ich Sie umzusetzen oder zu nähen habe und dann geht´s auch schon los.

 

Neben dem Nähen hab ich eine rießen Lust an Kunst. Malen was immer mir gerade aus dem Kopf sprudelt. Das ist für mich der Inbegriff von Meditation.

Und dabei herrscht dann frei nach meinem Motto "Allerlei statt Einheitsbrei", die Freiheit der Materialvermischung.

Stempeln, kleben, Wachsmalstifte, Acryl und Wasserfarbe.

Die vertragen sich alle wunderbar :)

Und weil es nichts Schöneres gibt, als Andere am eigenen Schaffensdrang teilhaben zu lassen und Ihnen etwas von der Freude und dem Glück der Kreativität abzugeben, gibt es halfbird.
Und ihr könnt ein Teil davon sein.



Upcycling

Viele meiner Stoffe sind upcycled, also schonmal dagewesen, denn ich finde, dass Stoff sowieso schon massenweise vorhanden ist. Nur selten Bedarf es dem Zukauf von neuem Stoff.

Durch das Upcycling haben die Produkte kleine Unregelmäßigkeiten oder das Leder kleine Narben. Das macht den Charakter des jeweiligen Produktes aus und die Umwelt ein wenig besser.

Herstellung

Halfbird ist sowas von Made in Germany :)

Kleinserien nähe ich selbst, niete die Lederrimen, schleife die Posterleisten, mache Produktfotos, Verpacke, pflege die Internetseite  und und und.

Und wenn ich es nicht mehr schaffe, dann nähe ich gemeinsam mit einer kleinen B2B Schneider-Werkstatt hier in Ffm, die sozial tätig ist und jungen Mädels, die aus ihrer Heimat flüchten msusten die Integration ermöglichen .

Ihr könnt also sicher sein, dass hier keine Massenware entsteht, die Kreativität und das Soziale stets vorrang haben und ihr immer ein  mit Liebe und Bedacht hergestelltes Produkt erhaltet.



Umweltbewusst

Viele meiner Produkte sind aus wiederverwertetem Stoff. Also upcycled.

Einen Teil der Poster und Karten drucken wir klimaneutral auf Recyclingpapier und versandt wird    in recycelten Umschlägen oder mit Dhl GoGreen. Wo immer wir können versuchen wir die Dinge wiederzuverwenden.

 

Versand

Damit wir beide uns darauf verlassen können, dass dein Produkt sicher bei dir ankommt, versende ich zu einem Großteil  mit Sendungsnummer.

Bitte habe Verständnis, dass die Versandkosten deshalb zum Teil etwas höher sind.


Hier findet ihr einiger unserer Produkte zum direkt kaufen und glücklich sein.

Obermarktstr. 10  32423 Minden
Obermarktstr. 10 32423 Minden
Körnerstraße 15, 50823 Köln
Körnerstraße 15, 50823 Köln
Allmendstrasse 2a, 4460 Gelterkinden (Schweiz)
Allmendstrasse 2a, 4460 Gelterkinden (Schweiz)